Flohmark am alten Bahnhof

Passend zum Frühstück kommt heute das allwöchentliche Sonntagsblättchen. Steht zwar oft nicht viel drin, aber heute stolpere ich über die Ankündigung, dass ab 8:00 am alten Bahnhof in Laubach ein kleiner Flohmarkt stattfindet. Und damit habe ich genau das richtige Ziel für einen netten Ausflug am Sonntag Morgen. Ist ja im Nahbereich und deshalb ist der E-Roller dafür das Fahrzeug der Wahl. [Mehr]

Nur wegen Pace 6+ und Protector 3

Beide, Pace 6+ und Protector 3 sind mir ausgegangen und beim letzten Einkauf hab ich versäumt, Nachschub zu beschaffen. Aber was ist ein Mann ohne Rasur? Nix, also ziehe ich am heutigen Samstag Nachmittag noch mal los, um die genannten Rasierklingen beim Rossmann zu kaufen. Wahrscheinlich erzähl ich allen bartlosen E-Rollerfahrern nicht Neues, wenn ich mal kurz das Chaos auf dem Rasierklingenmarkt erwähne. [Mehr]

Mittlere Vogelsbergrunde

Heut wird wieder gerollert! Ich werde mit der Vespa ein wenig im südlichen Teil des Vogelsberges unterwegs sein und die Strecke soll mindestens 100 Kilometer lang sein. Beides gelingt ohne Probleme. Sicher hätte ich bei dem Traumwetter auch 200 Kilometer geschafft, aber ich will’s ja nicht übertreiben. Die Vespa startet und läuft wieder besonders schön, vielleicht durch die Zugabe des Obenöls von Bactofin, dass ich der heutigen Tankfüllung beigemischt habe. [Mehr]

Bisschen elektrisch geht immer

Vatertag, tolles Wetter - und ich hab wahrhaftig keine Lust auf Motorroller, weder elektrisch noch verbrennerisch. Aber raus aus dem Haus und in die Sonne, dazu hab ich durchaus Lust. Also schnapp ich mir die gute alte Faltermaschine, deren Akku ja frisch geladen ist, setz die Sonnenbrille auf und dann gehts auf den Asphalt der Strasse. [Mehr]

Samstags nur elektrisch

Zumindest an diesem Samstag gilt: Alles wird elektrisch erledigt, heute brummt hier kein Verbrenner. Und daran werde ich mich halten. Als erste Aktion steht am frühen Vormittag ein Einkauf an. Bei ca. 15 Kilometer Fahrstrecke werde ich dafür meine gute alte Faltermaschine einsetzen, also das Pedelec. Und danach gehts in die große Stadt, was runde 40 Kilometer bedeutet. [Mehr]

Die Kurze Verbindung

Post wegbringen, Geld holen, kleiner Einkauf - all das erledige ich heute elektrisch. Und das, wie schon gestern, bei perfektem Maiwetter. Diese Aktionen sind natürlich schnell abgehakt, aber weil es ab dem frühen Nachmittag zu Regen, Graupel und Gewitter kommen könnte, hänge ich noch ein paar schöne Kilometer an. Denn schliesslich muss ich noch die gestern entdeckte Mini-Direktverbindung zwischen Höckersdorf und Sellnrod abfahren. [Mehr]

A Long Way Up

Na, das ist ja mal ein 1. Mai, wie man ihn sich besser nicht wünschen kann: Am Mittag schon bis zu 26°C am Rande des Vogelsberges, herrlicher Sonnenschein, den auch der vorhandene Saharastaub nicht wesentlich trüben kann. Und dazu mein Plan: Elektrisch bis auf den Totenköppel bei Meiches zu fahren. Dazu geht es vom ersten bis zum letzten Kilometer ordentlich bergauf auf runde 700m - zumindest auf dem Hinweg. [Mehr]

E-Punkte bei Edeka

Sollte der Wintereinbruch tatsächlich vorbei sein? Nach 14 Tagen voller Kälte, Regen, Graupel und Schnee zeigt mein Thermometer gegen Mittag 15°C an, dazu scheint fast durchgehend die Sonne. Und weil ich sowieso etwas in Sachen E-Punkte, also Elektro-Punkte, zu erledigen habe, schwinge ich mich kurzerhand auf den eRetroStar. Und es ist jetzt schon völlig klar, dass es nicht bei der Erledigung einer Angelegenheit bleiben wird. [Mehr]

Das Laubacher Gartenfest

Dieser Samstag ist eigentlich kein guter Tag für eine Rollerausfahrt, und schon gar nicht für eine Fahrt nach Laubach hinein. Denn 1. ist es gegen 11:30 gerade mal 6°C kalt, 2. fällt ein leichter Nieselregen und 3. findet in Laubacht an diesem Wochenende das Gartenfest statt. Nichts gegen die netten Feste der Laubacher, aber erfahrungsgemäss ist bei solchen Events regelmässig die Stadt verstopft, alle möglichen Strassen sind gesperrt und die Parkplätze sind rappelvoll. [Mehr]

Der Schwarze Mann

Dieser heutige Freitag ist so ein Frühlingstag, an dem wirklich alles perfekt passt: Ein bisschen Sonnenschein, ein bisschen Bewölkung, leichte Winde, Temperaturen zwischen 16 … 18°C - und die feste Zusage aller Wetterdienste, dass es trocken bleibt. Das sind ein Haufen guter Gründe für eine Rollerfahrt - und genau das mache ich auch. [Mehr]