Die erstem 500 m

……. mit dem Nova MMB Tacho wurden heute zurückgelegt. Allerdings nicht gefahren – obwohl die Temperaturen das her gegeben haben.

Aber hier ist alles nass und es regnet häufig. Und deshalb wurden diese ersten 500 m auf andere Art bewältigt: Ich habe am Rad gedreht, am Vorderrad.

Ein kleiner VA-Doppelwinkel und schon sitzt der Hall Sensor als Signalgeber für den Nova MMB Tacho an der Gabel. Die sechs Befestigungsschrauben des Bremsscheibenträgers liefern dem Sensor die Signale. Das etwas zu lange VA-Blech wird selbstredend zu einem späteren Zeitpunkt noch gekürzt.

Ist eigentlich recht unauffällig, und die Leitung zum Tacho wird später zusammen mit der Bremsleitung verlegt. Auf die warte ich aber noch. Die originale indische Gummileitung ist mir doch zu labberig und deshalb kommt hier eine Stahlflexleitung hinein. Die Mischung aus archaischer Motorentechnik und ein wenig Moderne mag ich: So treffen Gegenwart und Vergangenheit nett aufeinander.

Nachdem ich eifrig am Rad gedreht habe, zeigt der Tageskilometerzähler jetzt die ersten 500 m an. Ja, ich habe jetzt einen Tageskilometerzähler, was nicht viele pre-unit Fahrer von sich sagen können.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag