Vorbereitungen

Kennt ihr die Hochrhönstrasse? Ich hab sie bis vor drei Tagen nicht gekannt!

Dabei ist das wohl eine der Traumstrassen in Deutschland. Und über diese Hochrhönstrasse haben ein paar Fahrer aus dem Enfield-Forum für den morgigen Samstag eine Ausfahrt geplant. Der Kahlgryndige hat mich darauf aufmerksam gemacht und wenn das Wetter mitspielt, bin ich dabei.

Aber meine Enfield ist mir noch nicht recht vertraut, ich weiss nicht, wie zuverlässig die Inderin läuft und das mich ein wenig nervös. Also gibt es heute ein paar Vorbereitungen für die Rhön-Rundfahrt.

Es beginnt mit der Überprüfung des Ventilspiels, das an beiden Ventilen einen Tick zu groß ist. Ist aber nur eine klitzekleine Nachjustierung notwendig. Damit wird meine Inderin (vielleicht) ein bisschen weniger klappern.

Dann stelle ich mir einen Werkzeugsatz zusammen, der aber unter Garantie unvollständig ist. Das wichtigste Tool ist wahrscheinlich die ADAC Goldcard.

Alles passt in den kleinen Oxford Tankrucksack.

Irgendwo taucht noch der ausgemusterte Sigma-Fahrradtacho auf, der jetzt auf die reine Zeitfunktion beschränkt ist.

Das sind meine Vorbereitungen und ich freue mich auf die Hochrhönstrasse wie auf eine Urlaubsreise. Dabei ist der Startpunkt gerade mal 100 km von hier entfernt. Aber mit der Enfield bekommen Entfernungen einen anderen Stellenwert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag