Der Februar 2019 ...

… ist in der Tat eine Riesenüberraschung! Eigentlich einer meiner meist-gehassten Monate, zeigt sich dieser Monat heuer von seiner besten Seite:

Immer wieder zweistellige Temperaturen, reichlich Sonne – und jetzt soll es gar auf die 20°C zugehen. Nix dagegen, auch wenns wahrscheinlich eine Auswirkung des Klimawandels ist.

Unter halbwegs normalen Umständen wäre ich in einem solchen Februar schon mindestens 500 Kilometer gefahren – und genau das klappt nicht. Lahmgelegt für noch mindestens 14 Taqe bin ich durch eine Laserbehandlung am Auge. Aus dem Grunde sind Kälte und Zug dummerweise tabu.

Immerhin habe ich aber vor ein paar Tagen das erste Rollout 2019 durchgeführt, und zwar mit der schwarzen 500ES. Dabei zeigte sich die Bullet nicht gerade von ihrer besten Seite und zickte ganz schön herum, bis endlich das herrliche Bollern zu hören war. Da war ihr natürlich sofort alles verziehen.

Heute stelle ich die Enfield aber nur ein bisschen in die Sonne, plockere etwas an Chrom und Alu herum, schaue nach der Batterie, pumpe die Reifen ordentlich auf, schmiere Kette und die Züge und geniesse ansonsten einfach den Anblick der indischen Schönheit.

So stellt sich heut morgen der Februar des Jahres 2019 dar – a Traum, quasi.

Und so präsentiert sich meine Enfield beim ersten Freigang des Jahres – noch ein Traum.

Nächster Beitrag