Bernis Enfield Blog

Jetzt mit frischem TÜV werde ich die Graue Bullet heute mal etwas mehr bewegen als sonst: Mir schweben da so ca. 150 … 200 Kilometer vor.

Schon wieder ist ein TÜV-Termin fällig, diesmal mit No.1, meiner grauen Bullet.

Auf den letzten beiden Fahrten gab es ab und an leichte Probleme mit den Blinkern bei der grauen Enfield.

Heute liegt die Regenwahrscheinlichkeit für den Nachmittag bei 100%. Trotzdem rolle ich die Graue Enfield aus der Scheune und gehe auf eine kleine Rundfahrt.

Mit der vorderen Bremse der grauen Enfield bin ich noch immer nicht recht zufrieden.

….. macht mich seit zwei Tagen die Vorderradbremse von No.1, der grauen Bullet.

Das ist mein leicht unkonkretes Ziel für diesen Sonntag: Richtung Rhön, erneut das Steigertal befahren und mich dann über Neuhof und Kalbach einfach treiben lassen.

Auf der letzten Fahrt mit der grauen Bullet habe ich ja eindeutig ein Knistern aus dem Motor gehört, das beim Beschleunigen aus mittleren Drehzahlen heraus auftrat.

Nach der Hitzewelle regnet es jetzt wieder täglich, die nächsten beiden Tage soll es ganz übel werden mit dem Regen.

…….. am Motorrad auch hinten Blinker zu haben. In den Papieren der grauen Bullet steht zwar ausdrücklich „Mit Lenkerenden-Blinkern“, aber die sind von hinten nicht immer gut zu sehen.