Heute gibts nur ein bisschen Wartung an den Rollern. Vorher jedoch und während des Spazierganges mit Yellow bekomme ich ein Bild von Marco aufs Handy.

Es zeigt seine neue Ape bei der gestrigen Überführungsfahrt aus der bayrischen Rhön. In einer kurzen Anmerkung spricht Marco von einem Höllenritt mit hohem Funfaktor. Hoffe, in den nächsten Tagen erfahre ich mehr davon.

Schaltroller

Hier befindet sich Marco mit der Ape irgendwo in der Rhön. Wenn ich bloß daran denke, mit dem kleinen Motörchen die Schwedenschanze bei Gersfeld nehmen zu müssen ………

Nun mag ich ja lange Fahrten und Reisen mit kleinen Maschinen und so muss ich über Marcos Höllentrip lange nachdenken. So etwas könnte ich mir mit einer meiner Vespen durchaus vorstellen.

Schaltroller

Aber welche nehme ich dazu und was wäre eine vergleichbare Aktion, also ein Höllenritt?

Schaltroller

Da kommen eigentlich nur das Cosa-Gespann oder die PK50 infrage. Mit der Solo-Cosa oder der GTS ist eine solche Fahrt ja ein Kinderspiel, aber Gespann oder PK, das wär’s. Und als herbstliches Ziel erscheint mir der Hohe Meißner geeignet, oder vielleicht auch die Schwarzen Berge in der südlichen Hochrhön mit dem fast 850 m hohen Totnansberg als höchstem Gipfel.

So etwa könnte eine solche Route aussehen:

Schaltroller

Mit einer Vespa wäre das wohl eher eine Wochenend-Tour mit Übernachtung, aber das hat ja auch seinen Reiz. Jetzt fehlt nur noch ein Mitfahrer.