Stadt und Land

20 °C solls heute tatsächlich wieder geben, dazu viel Sonne und absolut kein Regen. OK, die 20°C schaffen wir hier im Vogelsberg zwar nicht, aber allzuviel fehlt auch nicht daran. Ein paar Kleinigkeiten betreffend Haus & Hof sind erledigt, und es spricht nichts dagegen, gegen 15:00 den E-Roller zu starten und auf eine kleine Tour zu gehen. In Laubach muss eh noch ein Brief abgeworfen werden, also erst einmal ab in die Stadt.

Von Laubach aus steuere ich den Roller über Lauter nach Grünberg, weil mir mittlerweile eingefallen ist, dass noch ein Übergangsstück von 150mm Steinrohr auf 80 oder 100mm PVC-Rohr benötigt wird.

eRetroStar

In Grünberg fahre ich die Neustadt hoch und denke diesmal daran, an dem wunderbar nostalgischen Kolonialwarenladen anzuhalten - nur für dieses Foto hier.

eRetroStar

Weiter in den Herkules-Baumarkt im Industriegebiet, wo ich leider nicht fündig werde: Hier gibts nur Rohre und Zubehör bis maximal 125 mm.

eRetroStar

Kleiner Stopp am Apfelgarten nahe Lehnheim.

eRetroStar

Und jetzt noch hinein in den Vogelsberg bis auf die Anhöhe bei Wohnfeld in Richtung Schotten. Hier gelingt mir erneut eine Rekord-Rekuperation: Drei Zehntel, also 0,3%, gewinne ich auf der Gefällestrecke an Akku-Kapazität zurück. Das ist immerhin knapp ein halber Kilometer.

eRetroStar

Wieder zu Hause werfen dann große Ereignisse ihre Schatten voraus: Die Großbaustelle wird aufgebaut, die Strasse ist bereits an beiden Enden gesperrt, Container für die Bauleitung und ein Dixi-Klo sind aufgestellt. Dann wird wohl bald die Strasse aufgerissen und es gibt neue Wasserleitungsrohre für alle - natürlich nicht umsonst.

Der Akku steht jetzt bei 30% Restkapazität, der kommt also nach 105 gefahrenen Kilometern ans Ladegerät.


Siehe auch