Bisschen elektrisch geht immer

Vatertag, tolles Wetter - und ich hab wahrhaftig keine Lust auf Motorroller, weder elektrisch noch verbrennerisch. Aber raus aus dem Haus und in die Sonne, dazu hab ich durchaus Lust. Also schnapp ich mir die gute alte Faltermaschine, deren Akku ja frisch geladen ist, setz die Sonnenbrille auf und dann gehts auf den Asphalt der Strasse. [Mehr]

Simulationsprobleme

Fahrtechnisch erlebe ich heute quasi nichts, denn von meinem 10 Kilometer kurzen Einkaufstrip gibt es rein gar nichts zu berichten. Hab aber noch genug Zeit, um den Windschirm am E-Roller mit einer kleinen Strebe zu verstärken. Ehrlich gesagt zweifele ich aber die Wirksamkeit meiner Aktion selber an. Ausprobieren fällt heute aus. [Mehr]

Was am Samstag Morgen sonst nervt

….. wird an einem schönen Herbsttag und mit einem Elektroroller zu einem kleinen Vergnügen! Der starke innerstädtische Verkehr in Grünberg und Laubach ist kein Problem, die kleinen Landessträßchen zwischen den beiden “Metropolen” sowieso nicht. Kurz gesagt: Mit dem Elektroroller erledige ich solche Aufgaben gern. Und genau so ein Samstag Morgen ist das heute: Zum Optiker nach Grünberg wegen eines zerbrochenen Brillenglasses, zum Drogeriemarkt nach Laubach wegen fehlender Gefrierbeutel - wird alles heute gern und lautlos erledigt. [Mehr]

Überall Roller

Samstag um 6:00 morgens sollte die Welt eigentlich noch in Ordnung sein. Aber heute ist das nicht der Fall - kein Wasser mehr aus den Hähnen. Dafür draussen schwerer Maschinenlärm vorm Haus - ein Wasserrohrbruch direkt gegenüber. Aber die Mitarbeiter der Firma Grün & Schön gehen die Sache unglaublich professionell an, die wissen, was sie tun. [Mehr]

Who'll stop the rain?

Genau das frage ich mich schon seit ein paar Tagen: Who’ll stop the rain? Und heute ist es dann wirklich passiert, und nach ein paar Tropfen am Morgen gibt es tatsächlich den ganzen Tag über keinen Regen mehr. Das passt ja wirklich ganz vorzüglich, denn genau heute habe ich ein paar Dinge zu erledigen - und das möchte ich am liebsten mit dem E-Roller machen. [Mehr]

Immer noch Regen

Seit 10 Tagen gibts hier im Vogelsberg keinen Sommer mehr! Aber dafür jeden Tag Regen, manchmal auch Gewitter oder Sturm. Versteht mich nicht falsch, ich will mich keinesfalls beklagen, und das kühle Herbstwetter ist mir immer noch lieber als die Höllenglut im Juni oder auch jetzt noch in Südeuropa. Aber es muss doch noch etwas anderes dazwischen geben, beispielsweise mal ein paar Tage mit netten 25 °C und ohne Regen. [Mehr]

Endlich wieder Asphalt unter den Rädern

Dank Corona bin ich die ganze Woche wahrhaftig nicht einen Kilometer gefahren. Aber heute gehts einigermassen und ich traue mir eine Runde Laubach-Grünberg-Mücke zu. Das Wetter ist so lala, aber das ist OK und garantiert besser als die Höllenhitze, wie sie gerade in Südeuropa herrscht - mir reichen die 22°C. [Mehr]

Und jetzt auch noch das!

Corona positiv - damit hab ich gerade wirklich nicht gerechnet. Eher mit einer saftigen Sommergrippe, aber es war bzw. ist tatsächlich Corona. Und heute auch richtig heftig! Also deck ich mich noch schnell mit Ibuprofen 400, GeloMyrtol, Halstabletten und jede Menge Wasser ein. Dazu vertraue ich den homöopathischen Mitteln, die mich schon nach den Impfungen gut über die Runden gebracht haben. [Mehr]

Die Zündschloss Krise

Heute hab ich am (sehr) frühen Morgen kurz in Schotten zu tun. Das Wetter ist auch um 8:00 schon prima, und deshalb ist das Fahrzeug der Wahl die Vespa. Ich nehme die Route B276, auf der ich während der gesamten 20 Minuten völlig allein bin - herrlich. Der frühe Termin ist ruckzuck abgearbeitet, und ich habe Zeit, ein wenig durch Schotten zu spazieren. [Mehr]

Schrauben statt Fahren

Gemach, ganz so hart kommt es dann doch nicht, denn bevor die Schrauberei am Bella-Projekt weitergeht, sind noch zwei Kleinigkeiten zu erledigen. Das entspricht dann exakt einer elektrischen Fahrstrecke von 36 Kilometern. Logisch, dass ich dafür ein paar Umwege gemacht habe. Zwischen Ruppertenrod und Gross-Eichen entdecke ich diesen abgelegenen Ort noch einmal neu für mich. [Mehr]